Technik

Modernste Technik

Inverter-Technologie
Inverter sind elektronische Komponenten, welche den von einem Konverter-Generator produzierten Strom aufnehmen, filtern und in einen absolut reinen Sinusfluss bringen. Ungefilterter Strom aus einem Konverter, wie er z.B. bei vielen Modellen der roten Kipor- oder OEM-Generatoren kommt, beinhaltet extreme Spannungsspitzen und Schwankungen. Diese Spitzen sind in der Lage, sensible Geräte innerhalb kürzester Zeit zu zerstören. Viele Hersteller haben mittlerweile in ihre Garantiebedingungen aufgenommen, dass bei dem Betrieb Ihres Gerätes an einem Generator ohne Inverter-Technologie, die Garantie erlischt.

Spannungskurve
Bei einem herkömmlichen Konverter-Generator ohne Inverter-Technologie treten Fehlspannungen von bis zu 23% auf. Bei einer Ausgangsspannung von 230 Volt liegen an Ihrem Gerät also kurzzeitig Spannungen von über 280 Volt an. Der langsame, aber sichere Tod für die meisten Elektrogeräte.

Folgende Geräte sind nur ein kurzer Auszug derer, die auf einen Inverter angewiesen sind, um nicht zerstört zu werden.

  • Fernseher, Computer, Bildschirme, Radio, Stereoanlagen, Musikverstärker, Messgeräte, Sat- Empfänger
  • einige Fabrikate von Kühlschränken
  • Ladegeräte, für Wohnmobile, welche die Netzfrequenz zur Steuerung verwenden
  • Kompressoren für Klimaanlagen und Kühlschränken in Wohnmobilen
  • Netzfrequenz gesteuerte Ladegeräte für teure Videokameras, Handys, Fotokameras, usw.
  • Mikrowellenherde
  • Induktionsherde

Die Liste lässt sich noch beliebig fortsetzen. Es gibt nur noch wenige elektronische Geräte, die nicht auf eine reine Sinusspannung angewiesen sind, wie beispielsweise Motorkettensägen, Bohrmaschinen ohne Drehzahlregler oder ältere Winkelschleifer. Ein Generator mit Inverter-Technologie ist bei der schnell voranschreitenden Entwicklung fortschrittlicher Technologien die beste Wahl, um ein großes Gebiet an Einsatzmöglichkeiten abzudecken.

Stromerzeuger_Bedarf
Stromerzeuger_Bedarf
Stromerzeuger_Bedarf
Stromerzeuger_Bedarf